• Durchführung ärztlicher Anordnungen – Injektionen – Infusionen
  • Dekubitusbehandlung – Wundversorgung/Wundberatung
  • Verbandwechsel bei Ernährungssonden/künstlicher Blasenausgang/künstlicher Darmausgang
  • Katheteriosmus/Katheterwechsel – SPK-Versorgung/SPK-Wechsel
  • Sondenernährung (nasale Magensonde, PGE)
  • Blutzuckerkontrollen – Blutzuckereinstellung in Zusammenarbeit mit dem Hausarzt
  • Blutdruckkontrollen – Blutdruckeinstellung in Zusammenarbeit mit dem Hausarzt
  • Medikamentenüberwachung/Medikamentenvorbereitung und Verabreichung
  • Postoperative Nachsorge nach Krankenhausaufenthalten oder ambulanten Operationen (Verbände/Drainagen)
  • Tracheostomapflege
  • An- und Ausziehen von Antithrombose-Strümpfen/Beine wickeln
  • Organisation und Überwachung einer geeigneten Schmerztherapie bei Patienten mit chronischen Schmerzen
  • Augen, Gabe von Salben und Tropfen
  • Krankenhausnachsorge
  • Enterale und parenterale Ernährung
  • Portversorgung
  • Anus-praeterversorgung